Gut zu wissen

Gut zu wissen · 22. Juni 2018
Sie sind in Südfrankreich ein ständiger Begleiter und verantwortlich für DAS Urlaubsgeräusch schlechthin: Grillen & Zikaden. Aber was ist überhaupt der Unterschied und wann singen die Zikaden eigentlich?

Gut zu wissen · 09. Juni 2018
Kristallklares, strahlend blaues Wasser, von Felsen umsäumt und mit paradiesischen Traumstränden - so verführerisch lockt das Mittelmeer in Südfrankreich. Im Norden hingegen ist das Wasser oft weniger einladend: braun oder grau, allenfalls ganz schwach grün oder blau. Doch warum ist das so?

Gut zu wissen · 31. Mai 2018
Aïoli ist eine aus dem Mittelmeerraum stammende Sauce aus Knoblauch, Olivenöl und Salz. Die Bezeichnung stammt aus dem Katalanischen "all i oli", ("Knoblauch und Öl"). Aïoli wird in Frankreich gerne als Vorspeise mit Brot oder Oliven sowie als Beigabe zu Fleisch, Fisch und Gemüse serviert.

Gut zu wissen · 18. Mai 2018
Pètanque, Boule oder Boccia - das Spiel mit den Kugeln begeistert so manchen, der in Südfrankreich Urlaub macht. Häufig werden dann als Erinnerung an den Urlaub in Südfrankreich eigene Boule-Kugeln gekauft. Aber: Wie spielt man eigentlich Pétanque?

Gut zu wissen · 04. Mai 2018
Mit diesem leckeren Cocktail-Rezept holen wir uns die Côte d'Azur nach Hause. Was einmal als "Resteverwertung" begann, entwickelte sich irgendwann zu einer leckeren Cocktail-Eigenkreation, für die wir sogar einen eigenen Namen haben: Côte d’Azur Kiss!

Gut zu wissen · 19. April 2018
Es ist bei uns inzwischen Tradition geworden, am letzten Urlaubstag zum Hafen von La Londe zu fahren und dort lecker essen zu gehen. Dabei sitzen wir direkt am Hafen, haben einen tollen Blick auf die Yachten und genießen eine Portion "Savoir-vivre".

Gut zu wissen · 17. Februar 2018
Socca de Nice, kurz: Socca, ist eine für Nizza typische, sättigende Pfannkuchen-Spezialität aus Kichererbsenteig. Sie zu probieren gehört genauso zu einem Nizza-Ausflug, wie ein Besuch der Promenade-des-Anglais oder des Blumenmarkts auf dem Cours Saleya.

Gut zu wissen · 03. Februar 2018
Der Alltag französischer Schulkinder unterscheidet sich von dem deutscher Schüler teils erheblich. Französische Kinder haben täglich sehr lange Schule – Unterrichtsschluss um 16.30 Uhr ist nicht unüblich. Im Gegenzug gibt es alle 7 Wochen 2 Wochen lang Ferien in Frankreich. Die großen Sommerferien sind sogar 8 Wochen lang.

Gut zu wissen · 10. Januar 2018
Im Sommer wird das allgemeine Tempolimit auf Frankreichs Landstraßen von 90 km/h auf 80 km/h gesenkt. Dies hat die Regierung in Paris Anfang des Jahres bekannt gegeben. Die Geschwindigkeitsbegrenzung betrifft Landstraßen mit Gegenverkehr und tritt am 01. Juli 2018 in Kraft.

Gut zu wissen · 19. September 2017
In diesem Artikel geht es ausnahmsweise mal nicht um Ferien an der Côte d'Azur. Heute schreiben wir über ein Thema, welches zwar keine Urlaubsgefühle weckt, aber dennoch untrennbar mit der Côte d‘Azur verbunden ist: Es geht um Waldbrände in Südfrankreich. Sie sind im Sommer ein ständiges Risiko. Die Franzosen wissen aber mit ihr umzugehen und haben wirksame Strategien entwickelt, der Gefahr zu begegnen.

Mehr anzeigen